SEO DIVER | Keyword Tool & SEO Tool

Suchtrichter

Suchtrichter / Search FunnelsSuchtrichter, auch bekannt als Search Funnels, sind Suchpfade, die genau in der gleichen Weise von mehr als einem User in den Suchmaschinen eingegeben wurden. Sie geben Aufschluss darüber welche Keywords vor bzw. danach vom Nutzer gesucht wurden und zeigen, was den Nutzer im direkten Suchprozess beschäftigt hat. Das Tool Suchtrichter (beta) ist ein Hilfsmittel, um das Suchverhalten auf Keyword-Ebene besser zu analysieren. Je mehr Sie das Suchverhalten eines Nutzers zu einem Keyword kennen, desto besser können Sie ihre Inhalte auf die Suchphrase abstimmen und auf die Intention des Suchenden eingehen.

 

Für Keyword-Recherche Spezialisten bietet dieses Tool eine in Deutschland einmalige Gelegenheit den Suchprozess und das Suchverhalten genauer zu analysieren. Richtig angewand zeigt dieses Tool die Bedürfnisse, Wünsche, Hoffnungen, Ängste und Absichten die mit einer Suchanfrage verbunden sind und u.a. den Conversion-Prozess maßgeblich beeinflußen.

 

 

Beispiele:

Suchtrichter können Suchverfeinerungen (Refinements) sein wie:

 

z.B.: „lottozahlen“ -> „lottozahlen samstag“

 

Suchtrichter können jedoch auch aus unterschiedlichen Suchbedürfnissen entstehen, die zu der Eingabe von Suchbegriffen in derselben Reihenfolge führen wie:

 

z.B.: „lottozahlen“ -> „horoskop“

 

Beispieleingabe:

Suchtrichter Optionen:

 

Keywordeingabe: lotto

 

Suchtrichtertiefe: 2

Suchtyp: kombinieren

Richtung: Suchbegriff als Start

 

 

Ergebnisausgabe:

In der linken Spalte sehen Sie die mit Ihrer Eingabe „lotto“ kombinierten Begriffe (wie z.B. „lotto am mittwoch“). In der rechten Spalte sehen Sie die jeweils häufig danach gesuchten Begriffe.

 

Interpretationsmöglichkeit:

Mögliche Ursachen für die Eingabe dieser Suchpfade:

Die Intention der User kann sich unterscheiden, der eine will wissen, ob er nächste Woche mehr Glück beim Lotto hat, der andere will wissen, ob er wenigstens Glück in der Liebe hat, der dritte User sucht einfach jeden Morgen nach seinem Horoskop, also in diesem Fall am Sonntagmorgen, nämlich nachdem er seine Lottozahlen prüfen wollte.

Schlussfolgerung: Es gibt einen nicht zu verachtenden Prozentsatz an Leuten, die nach dem Sucheingabe „lotto“ nach dem Suchbegriff „horoskop“ suchten.

 

Hinweis: Das Tool „Suchtrichter“ befindet sich derzeit in der Beta-Phase, da zurzeit wöchentlich mehr als 3 Millionen neue Suchanfragen ausgewertet werden und sich so die Qualität der Suchtrichter von Woche zu Woche verbessert. Die aus dem Tool gewonnenen Daten sind unverbindlich und sollen dem Benutzer ein Indiz dafür liefern wie der Nutzer tatsächlich sucht und was den Suchenden beschäftigt. Versuchen Sie mit Hilfe des Tools Suchverhaltensmuster zu entwickeln und überbewerten Sie dabei nicht die in unserem Datensample verwendeten Markenbegriffe, URLs und spezifischen Keywords.

 

Anwendungstipps:

 

Wenn Sie zum Beispiel den Pfad: „auto wichert → auto köster“ sehen, dann steht dieser Pfade sinnbildlich für:

 

„{autohaus 1}“ → „{autohaus 2}“

 

Wenn Sie zum Beispiel den Pfad: „auto scout → porncom“ sehen, dann steht dieser Pfade sinnbildlich für:

 

„{großes themenportall}“ → „{porn}“.